HURRA! Diese Cookies (Kekse) haben 0 Kcal wir brauchen sie aber um diese Seite zu verbessern. Näheres in meiner Datenschutzerklärung. OK!

START

Herzlich Willkommen

...bis zu
100%
Kostenerstattung
...durch deine Krankenkasse!

Einfach gesund leben kann nur, wer einen Lebensstil mit der richtigen Kombination aus einer nährstoffreichen Ernährung, Bewegung und Entspannung führt. Ernährungsberatung ist für die Personen, die gesund bleiben wollen. Ernährungstherapie richtet sich an jene Personen, die eine Diagnose z.B. Morbus Crohn, Fettstoffwechselstörung, starkes Übergewicht, Diabetes mellitus oder andere ernährungsbedingte Erkrankungen erhalten haben.

"Wer nicht jeden Tag etwas für seine Gesundheit aufbringt, muss eines Tages sehr viel Zeit für die Krankheit opfern."

Sebastian Kneipp

ÜBER MICH,

Sabine Dück...

Seit meiner 3-jährigen schulischen Fachausbildung zur Diätassistentin habe ich etliche Fortbildungen absolviert. Meine Leidenschaft für Vorträge, Kurse, Beratungen konnte ich in verschiedenen Einrichtungen ausüben. Darunter waren Kliniken, Reha-Zentren, Gesundheitskassen, Firmen und Schulen. Seit 2017 konnte ich mir meinen Traum erfüllen und endlich in meiner eigenen Praxis als freiberufliche Diätassistentin arbeiten.

Nach über 13 Jahren Berufserfahrung und mittlerweile Mutter von zwei wundervollen Kindern bin ich nach wie vor motiviert und bilde mich regelmäßig weiter, um mich auf den aktuellsten medizinischen und wissenschaftlichen Stand zu bringen. Ich kann nicht jedes ernährungsrelevante Krankheitsbild beraten, aber dafür habe ich ein Netzwerk von fachkompetenten Kollegen, mit denen ich zusammenarbeite. Gemeinsam finden wir eine Lösung für „Essprobleme“ und „Beschwerden“.

Etwas zu verändern ist nicht immer einfach. Man hat vielleicht Angst vor „Veränderung“. Man findet den „Kipp-Schalter“ nicht oder der „innere Schweinehund“ macht was er will. Eventuell besteht auch die Schwierigkeit darin, das man eine Veränderung nicht mit der Familie, Beruf und Co. vereinbaren kann. Diese gilt es aus dem Weg zu räumen und Lösungen dafür zu finden.

Wenn wir eine Reise planen, müssen wir auch mit Stau, Baustellen, schlechten Straßen und Umleitungen rechnen. So ist es auch mit einer Ernährungsumstellung. Und trotzdem kommen wir an unser Ziel!

....

Mein Ziel und Aufgabe ist es, ganz individuell einen „Fahrplan“ zu erstellen und keine „Pauschaldiäten“ weiterzugeben!

Lebenslauf

seit 2020
Vertragspartner von IKK classic.
seit 2020
Vertragspartner von Nutrinio GmbH / Ernährungs-Therapie.net.
seit 2017
Vertragspartner von Robert Bosch Werk Bamberg.
seit 2014
Vertragspartner vom Zentrum für Sport, Therapie und Rehabilitation, Siggi Heyd, Bischberg.
seit 2012
Vertragspartner der Bamberger Akademie für Gesundheitsberufe (Dozententätigkeit - Honorarkraft).
seit 2009
Vertragspartner der Gesundheitskasse AOK Bayern
2008 - 2013
Ambulantes Rehazentrum Aufgaben:
  • Ernährungsberatung
  • Kochanleitung in der Lehrküche
  • Interne & externe Vorträge
  • Koordinierung, Durchführung und Teamleitung eines Therapieprogramms für übergewichtige Kinder, Jugendliche und deren Familien
  • Erstellen von Ernährungsplänen
  • Berechnen von Ernährungsprotokollen
seit 2008
Mein Start in die Freiberuflichkeit als Diätassistentin.

Angebot:

  • Ernährungsberatung
  • Ernährungstherapie
  • Kurse & Seminare
  • Vorträge
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und -management.
2007 - 2008
Stiftung zur Prävention der Arteriosklerose, Nürnberg.
2007
Krankenhaus Maria-Hilf, Krefeld.
seit 2006
Staatl. anerkannte Diätassistentin.
2003 - 2006
Berufsfachschule für Diätassistenten, Bayreuth.

Fortbildungen

Jährlich
Ernährungsmedizin & Diätetik; VDD Bundeskongress wissenschaftliche Tagung.
2020
  • Modediäten oder Nahrungsmittel­unverträglichkeiten
  • Divertikel
  • Essen & Psyche – wie wir unsere Klienten unterstützen können
  • Ernährungsberatung für Ausdauersportler
  • Die M & M's: Mund & Magen – Das Tor zur optimalen Verdauung“
  • Spione der Milchderivate – Versteckte Milchzuckerzugaben im Konsumschlaraffenland
  • Ernährungstherapie & Arzneimittel - Schwerpunkt Metabolisches Syndrom Prof. Dr. M. Smollich
  • Diätassistenten vernetzt und im Austausch
  • ZPP Konzept für die individuelle Ernährungsberatung – Stay healthy
  • Qualifiziert für die betriebliche Gesundheitsförderung – zertifizierte ZPP Kurse
  • Mit Superkräften zum Esshelden – Brokkoli rocks
2018
  • Bioelektrische Impendanzanalyse – Grundlagen der Messtechnik
  • Kopfesser – wenn der Kopf unser Essen steuert, praktische Beratungsansätze erlernen
2017
Kursleiterschulung "JobFood - genussvoll und leistungsstark durch den Berufsalltag"
2015
  • "FOCUSING-Achtsamkeit zur Kompetenzerweiterung in der Ernährungsberatung"
  • "DGExpert für die Ernährungsberatung"-Softwareschulung
2012
  • Hypnose & Hypnosetechniken / Grundkurs – Ausgebildete Hypnotiseurin (TMI)
  • Lehrgang zur Ernährungsberaterin/DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung)
2011
Ausbildung zur Adipositas- Trainerin für Kinder & Jugendliche sowie deren Familien
2010
„Die Zielgruppe Eltern – Zwischen Gleichgültigkeit und Überforderung“
2009
„Leichter abnehmen mit Bewegung“
2008
„Therapie des Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2“
2007
Täglicher Zwiespalt: Ernährungswissenschaft und Gaumenschmaus
"Wie kommt der Mensch zu seinem Ernährungsstil?"

Zertifikate

Kurse & Seminare

Zur Zeit finden leider wegen der Corona-Pandemie keine Kurse oder Seminare statt!!!

Leistungen

Ernährungstherapie

Ernährungstherapie unterliegt den § 43 SGB V. Für eine ernährungstherapeutische Beratung bedarf es einer ärztlichen Notwendigkeitsbescheinigung. Einige Krankenkassen erstatten bis zu 100% der Kosten.

Siehe:

Zuschuss beantragen, wie geht das?

  1. Drucke dir die ärztliche Verordnung und den Kostenvoranschlag aus.
  2. Lasse die ärztliche Verordnung von deinem Arzt ausfüllen und unterschreiben.
  3. Mache dir eine Kopie von der ausgefüllten ärztlichen Verordnung.
  4. Reiche die ärztliche Verordnung gemeinsam mit dem Kostenvoranschlag bei deiner Krankenkasse ein.
  5. Du erhältst eine schriftliche Auskunft, in welcher Höhe sich deine Krankenkasse an den Kosten für die Beratung beteiligt.
  6. Nach Erhalt der Bestätigung zur Kostenübernahme durch deine Krankenkasse kannst du direkt deinen ersten Beratungstermin bei mir vereinbaren.
  7. Bringe die Kopie der ärztlichen Verordnung und die Bescheinigung der Krankenkasse bei deinem ersten Beratungstermin mit. Falls der Termin online stattfindet, sende sie mir als PDF an sabine@einfach-fit-essen.de.
  8. Deine Beratung kannst du bar oder per Rechnung bezahlen.
  9. Vereinbarte Termine musst du bitte mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich absagen, ansonsten fallen 80% der vereinbarten Beratungskosten an.

Ernährungstherapie nach § 43 SGB V

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung richtet sich nach § 20 SGB V an gesunde Personengruppen, die ihren Ernährungszustand und Allgemeinzustand erhalten oder verbessern wollen. Für die Maßnahme ist keine ärztliche Verordnung notwendig.

Motto

Das Motto in meinen Tätigkeitsbereich Ernährungsberatung & Diättherapie lautet:

„Es ist alles erlaubt, nur auf die Menge, Häufigkeit und Auswahl kommt es an“.

Das wichtigste dabei ist es, dass der Genuss im Vordergrund steht – es soll lecker schmecken und keinerlei strengen Regeln unterliegen.

Die tollsten Aussagen meiner Kunden über die ich mich immer sehr freue:

Info

Kontakt

Praxis "Einfach gesund leben"

Ernährungsberatung & Ernährungstherapie

Sabine Dück

Bachweg 11

97500 Ebelsbach/Gleisenau

09522 - 2808245

0160 - 7267707

sabine@einfach-fit-essen.de

Presse

Radio Galaxy Interview zum Fastem vom 26.03.2015

Radio Galaxy Interview zum Cheat Day vom 16.03.2016

FAQ's

Was ist eine Diätassistentin?

Der Beruf des Diätassistenten ist eine durch ein Berufsgesetz geschützter Medizinalfachberuf. Die Ausbildung umfasst 4450 Unterrichtseinheiten, die sowohl praktisch als auch theoretisch sind. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Diätetik, Koch – und Küchentechnik sowie Diät– und Ernährungsberatung. Die staatliche Abschlussprüfung wird vor einem Prüfungsausschuss abgelegt. Die Berufsbezeichnung ist gesetzlich geschützt und darf nur mit Erlaubnis geführt werden. Die Aufgaben des Diätassistenten liegen im klinischen, wissenschaftlichen und im außerklinischen freiberuflichen Bereich. Im Wirtschaftsbereich sind Diätassistenten für die Erstellung von Speiseplänen einschließlich der Nährstoffberechnung für alle Diätkostformen zuständig. Sie organisieren und überwachen die Produktion, unterweisen Mitarbeiter in der Zubereitung der Diätkostformen und kontrollieren die Speisenausgabe. In den meisten Kliniken kochen Diätassistenten allerdings selbst. Im klinischen und außerklinischen Bereich gehört die eigenverantwortliche Diät – und Ernährungsberatung einzelner Personen oder ganzer Gruppen zu den Hauptaufgaben. Weiterhin bieten Vorträge, Lehrküchenveranstaltungen, Einkaufstraining eine gute Möglichkeit Wissen zu vermitteln und in die Praxis umzusetzen. Bei Diätassistenten sind Sie hinsichtlich Gesundheitsprävention und Ernährungstherapie in besten Händen, denn Diätassistenten erfüllen die Anbieterqualifikation der Krankenkassen und verkaufen garantiert keine Produkte sondern setzen auf Ihre aktive Mitarbeit und natürliche Lebensmittel.

Was ist eine Ernährungsberaterin/DGE?

Der Lehrgang zur Ernährungsberater/in DGE ist eine weiterqualifizierende Maßnahme, die nur Diätassistenten oder Diplom Oecotrophologen (Ernährungswissenschaftler) machen können. Der Lehrgang gleicht dem „Meister“ in anderen Berufsgruppen und umfasst 299 Unterrichtsstunden. Inhalte sind Ernährung und Gesundheit, Ernährungspsychologie, Gesprächsführung, Ernährungspädagogik, Öffentlichkeits- und Pressearbeit, Qualitätssicherung und Evaluation. Zur Erlangung des Zertifikates sind mehrere Prüfungen und eine Facharbeit zu bestehen. Der Titel „Ernährungsberaterin/DGE“ ist bei den Krankenkassen anerkannt und ist in keinster Weise mit der Bezeichnung „Ernährungsberater“ (ohne DGE-Kennzeichnung) zur vergleichen, mit dem sich jeder schmücken kann, da dieser Begriff leider nicht gesetzlich geschützt ist.

Wie läuft eine Beratung ab?

  1. Kontakt mit mir aufnehmen per Telefon oder E-Mail bei ungeklärten Fragen.
  2. Krankenkassenzuschuss beantragen siehe unter

    „Zuschuss beantragen – wie geht das“.


    * Für eine diättherapeutische Beratung wird eine ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung benötigt, um eine Bezuschussung der Krankenkassen zu gewährleisten. Meist werden am Ende der Beratung bis zu 100% der Kosten zurückerstattet. Bei einer Ernährungsberatung bei der es um einer primärpräventiven Beratung geht z.B. um eine Fehl- und Mangelernährung zu vermeiden benötig es keinen Antrag. Hier wird von jeder Kasse automatisch nach Ende der Beratungseinheiten mind. 75,00 € bezuschusst z.T. auch bis zu 100%.
  3. Termin vereinbaren - das Erstgespräch dauert ca. 60-90 Minuten und weitere Folgeberatung(en) ca. 30-60 Minuten.
  4. Gemeinsam analysieren wir anhand eines Ernährungstagebuchs/Bewegungstagebuchs deinen „Ist-Zustand“ und suchen nach Lösungsansätzen, um deinen Gesundheitszustand zu erhalten oder zu verbessern bzw. dein „Essproblem“ oder „Beschwerden-Problem“ zu lösen.

Hier kannst du ein Ernährungstagebuch oder Bewegungstagebuch als PDF-Datei ausdrucken und dich 7-14 Tage beim Essen und Trinken beobachten sowie deine alltägliche Bewegung dokumentieren. Das Tagebuch kannst du mir per E-Mail zur Analyse senden oder bis zum persönlichen Beratungsgespräch führen.

Zuschuss beantragen, wie geht das?

  1. Drucke dir die ärztliche Verordnung und den Kostenvoranschlag aus.
  2. Lasse die ärztliche Verordnung von deinem Arzt ausfüllen und unterschreiben.
  3. Mache dir eine Kopie von der ausgefüllten ärztlichen Verordnung.
  4. Reiche die ärztliche Verordnung gemeinsam mit dem Kostenvoranschlag bei deiner Krankenkasse ein.
  5. Du erhältst eine schriftliche Auskunft, in welcher Höhe sich deine Krankenkasse an den Kosten für die Beratung beteiligt.
  6. Nach Erhalt der Bestätigung zur Kostenübernahme durch deine Krankenkasse kannst du direkt deinen ersten Beratungstermin bei mir vereinbaren.
  7. Bringe die Kopie der ärztlichen Verordnung und die Bescheinigung der Krankenkasse bei deinem ersten Beratungstermin mit. Falls der Termin online stattfindet, sende sie mir als PDF an sabine@einfach-fit-essen.de.
  8. Deine Beratung kannst du bar oder per Rechnung bezahlen.
  9. Vereinbarte Termine musst du bitte mindestens 24 Stunden vorher telefonisch oder schriftlich absagen, ansonsten fallen 80% der vereinbarten Beratungskosten an.

Wie ist es mit der Schweigepflicht?

Diätassistenten sind ein Medizinalfachberuf und unterliegen der Schweigepflicht gegenüber Dritten. Es empfiehlt sich allerdings den Hausarzt oder den behandelnden Arzt gegenüber der Diätassistentin von der Schweigepflicht zu entbinden. So kann ich mit Ihrem Arzt besser zusammenarbeiten und die Beratung kann erfolgreicher verlaufen.

Partner

Auf Wiedersehen!

Sabine Dück